Filme & Bilder

  • Film der Buchpremiere am 27.5.2015 zum Buch «Mehr Licht» von Prof. Dr. Olaf L. Müller. Mit Experimenten von Dr. Matthias Rang und Prof. Dr. Johannes Grebe-Ellis. Es diskutieren mit dem Autor: Prof. Dr. Wolfgang Sandner, Prof. Dr. Holger Lyre, Prof. Dr. Horst Bredekamp und Prof. Dr. Johannes Grebe-Ellis. Moderation: Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz.
  • Film des Vortrags «Was hätte Newton auf Goethes Experimente antworten müssen? Ein spektrales Varieté». Keynote vom 26.9.2014 im Rahmen der Konferenz «Farbe als Experiment». Prof. Dr. Johannes Grebe-Ellis illustriert den Vortrag mit Experimenten.
  • Nachdem ich jahrelang am Manuskript des Buchs Mehr Licht gearbeitet hatte, fiel mir auf: Die Argumente zugunsten Goethes lassen sich besser bildlich darstellen als mithilfe langer Texte. Kurzerhand warf ich die Hälfte meiner schriftlichen Ausführungen aus dem Buch heraus und brachte eine Reihe von Farbtafeln ins Spiel, die vielleicht schneller zum Ziel führen. (Dank an den Wiener Künstler Ingo Nussbaumer und an meine studentischen Helfer Matthias Herder und Benjamin Marschall, die mir jeden noch so extravaganten Bilderwunsch erfüllt haben).
  • Goethe flehte seine Leserinnen und Leser an, sich mit eigenen Augen von den Experimenten zu überzeugen, die seiner Ansicht nach gegen Newton sprachen. Viele dieser Experimente können Sie ganz einfach zuhause ausprobieren. Besorgen Sie sich ein kleines Glasprisma und betrachten Sie unsere Experimentiervorlagen am Computer-Bildschirm.
  • Goethes These von der Polarität zwischen Helligkeit und Dunkelheit hat scharfe empirische Konsequenzen. Hier ein Beispiel mit Animation für versierte Physikerinnen und Physiker.
  • Im Januar 2015 fand im Salon der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ein Gespräch statt, in dem sich Michael Niedermeier (Berliner Leiter des Goethe-Wörterbuchs) und Olaf Müller über Goethes Farbforschung unterhalten haben. Hier die Film-Dokumentation des Gesprächs.