Termine & Ereignisse

Termine & Ereignisse

Goethes fünfte Tafel

Vortrag im Rahmen der Kolleg-Forschergruppe Bildakt und Verkörperung (Humboldt Universität)

Wann: 18.1.2016, 11 Uhr
Wo: Charlottenstraße 42, 3. Stock, 10117 Berlin

Goethe, der Experimentator und Naturtheoretiker

Best Care Vortrag der ERGO Versicherungsgruppe AG Köln am Frankfurter Goethe-Haus

Wann: 8.1.2016, 11:00 Uhr (Führung durchs Haus ab 10:15 Uhr)
Wo: Gartensaal (Seekatzsaal), Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift, Großer Hirschgraben 23-25, 60311 Frankfurt am Main

WE-Heraeus-Arbeitstreffen Optik

Vorträge und Workshops zu Themen der Optik aus fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Sicht

Wann: 24.11.2015
Wo: Physikzentrum Bad Honnef

Leitung: Prof. Dr. J. Grebe-Ellis, Universität Wuppertal
& Prof. Dr. R. Erb, Goethe-Universität Frankfurt

Ein archiviertes Bild der ursprünglichen Webseite der Veranstaltung finden Sie hier.

Goethes Farbenlehre – eine Rehabilitation

Vortrag am Institut für Waldorfpädagogik

Goethe, so die vorherrschende Meinung, hat Phänomenologie mit Physik verwechselt. Ein glattes Fehlurteil, findet der in Berlin Wissenschaftstheorie und Naturphilosophie lehrende Olaf L. Müller. Er präsentiert Goethe als ernstzunehmenden Physiker, der empirisch und methodisch auf der Höhe seiner Zeit und wissenschaftstheoretisch ihr sogar voraus war. FAZ, 28.3.2015

Wann: 20.11.2015, 19:00 Uhr
Wo: Vortrag am Institut für Waldorf-Pädagogik Witten-Annen

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung.

Verstörende Beispiele für theoretische Unterbestimmtheit

Der ursprünglich angekündigte wissenschaftstheoretische Vortrag entfällt und wird durch einen moralphilosophischen Vortrag ersetzt:

Verzichten oder Zahlen: Unsere Pflichten beim Klimaproblem
Vortrag im Rahmen des UNESCO-Welttag der Philosophie

Wann: 19.11.2015, 16:00-18:00 Uhr
Wo: Hörsaal S9, Schlossplatz 2, Centrum für Bioethik, Universität Münster

Das Plakat der Veranstaltung finden Sie hier.